Staatssekretär Wünsch bei TELEPORT: Kleine und mittlere Unternehmen fit machen für Digitalisierung

Neue Publikation „Wirtschaft und Wissenschaft 4.0″ wird vorgestellt

Wirtschaftsstaatssekretär Thomas Wünsch und der Geschäftsführer der Teleport GmbH, Marco Langhof, werden heute bei einem Pressegespräch die Publikation „Wirtschaft und Wissenschaft 4.0“ vorstellen. Das vorliegende Papier fasst zehn relevante Handlungsfelder einer innovativen und zukunftsfähigen Wirtschaft 4.0 in Sachsen-Anhalt zusammen. Es stellt einen wichtigen Wegbegleiter der Digitalisierung für die Unternehmen dar, bietet einen Überblick über bereits bestehende und künftige Unterstützungsangebote des Landes und definiert wichtige Ziele. Die neue Publikation soll kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) einen Überblick über bereits bestehende und künftige Unterstützungsangebote des Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung bieten. Im Pressegespräch informierte Staatssekretär Wünsch über diese konkrete Maßnahmen und Budgets.

Marco Langhof informierte über aktuelle Erfahrungen der Teleport GmbH mit mittelständischen Kunden aus Sachsen-Anhalt. Zu einem konkreten Digitalisierungsvorhaben berichtete Thomas Schmidt, Geschäftsführer der SBV – Stendaler Brücken- und Verkehrsbauplanungs GmbH. Er gab einen Einblick in den gegenwärtigen Stand der Digitalisierungsaktivitäten und die Herausforderungen, die sich insbesondere aus der Einführung der Planungsmethodik BIM (Building Information Modeling) ergibt.


Logo weltoffenes Sachsen-Anhalt 
Kommune 2.0 e.V.   Logo Microsoft Partner Silver Small and Midmarket Cloud Solutions Logo Microsoft Citynext Partner