TSA wird TELEPORT

Der Name eines Unternehmens spiegelt in vielen Fällen seine Entwicklung wider. So auch der unseres Unternehmens. Gegründet mit dem Namen „Teleport Sachsen-Anhalt“ gingen wir unsere ersten Schritte in Richtung eines liberalisierten Telekommunikationsmarktes. In den Anfangsjahren nur in Magdeburg, später dann auch in Halle (Saale) ansässig, entwickelte sich Teleport als regional gut aufgestelltes Unternehmen.

Mit der Zeit erweiterten wir unsere Aktivitäten geografisch und inhaltlich. (Spätestens) mit der Eröffnung des Standortes Potsdam wurde deutlich, dass der geografisch orientierte Name nicht mehr ‚passte‘ – im Zuge einer Namensänderung wurde beschlossen, auf die geografische Beschränkung im Namen zu verzichten und fortan nur noch als Teleport GmbH zu firmieren.

Gleichzeitig waren wir bundesweit bereits unter dem Kürzel TSA (ursprünglich für Teleport Sachsen-Anhalt) bekannt, so dass diese unseren Kunden vertraute Abkürzung als Marke weiter genutzt werden sollte. Dieser Ansatz hatte über viele Jahre hinweg zunächst sehr gut bewährt.

Aufgrund der immer stärkeren Überdeckung der Dienstleistungen für TSA– und Teleport-Nutzer wurde es nun jedoch notwendig, die Darstellung des Produkt- und Dienstleistungsportfolios einheitlich und übersichtlich darzustellen.

Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, künftig ausschließlich mit dem Namen und der Marke TELEPORT am Markt aufzutreten.